DE | EN
JAN REUTER EINRICHTUNGEN: Inneneinrichtungen, Interiordesign, München

Frauenärztliche Privatpraxis für Minimal Invasive Chirurgie, die in Gebäuden des Münchener Flughafens angesiedelt ist. Die zu gestaltenden Räume umfassen Empfang, Wartebereich, Besprechungs- und Untersuchungsräume. Eine Herausforderung bestand darin, zwei auf den ersten Blick widersprüchliche Grundsätze miteinander in Einklang zu bringen: Auf der einen Seite ein sachlicher Arbeitscharakter, der die hohen vor Ort geltenden medizinischen Standards transportiert. Auf der anderen Seite war wichtig, den Patientinnen eine Atmosphäre des Wohlfühlens und Entspannens zu vermitteln, um das Vertrauen zwischen Arzt und Patient zu fördern. Die Wandpaneele bestehen aus weiß pigmentierter Eiche mit betont ruhiger Maserung. Sie schaffen eine lebendige, warm anmutende aber nicht einengende Raumhülle. Details wie rund geführte Übergänge der Flure an Stelle harter, rechtwinkliger Ecken betonen die Geschmeidigkeit des Raumes. Am Empfang und im Wartebereich wurde der Akzent auf eine warme Farbpalette gelegt. Hier dominieren Brombeer und ein auf Hauttöne verweisendes Rosé. Filz (Sesselbezüge) und Lack (Möbeloberflächen) stehen für Materialien, deren Berührung haptisch warm und angenehm empfunden wird. Mit Ausnahme der medizinischen Geräte und der Bürostühle wurde die Ausstattung komplett sondergefertigt. Die Untersuchungs- und Laborräumen sind durch sachlich-kühle Farben geprägt, weiß und grün. Auch und gerade hier vermittelt die reduziert-klare Formensprache eine Konzentration auf das Wesentliche.

Jetzt auch auf facebook, Pinterest und Instagram: